WIR SPIELEN WIEDER! 6 PREMIEREN IN 6 TAGEN. AB 19. MAI

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und unvergessliche Theatererlebnisse!

  • 28. April 2021
  • |
  • Text: Philip Brunnader

Mit sechs Premieren rund um Pfingsten starten wir wieder voll durch. Den Auftakt macht am 19. Mai das Musical mit der Premiere von Lieder für eine neue Welt. Insgesamt sind in dieser Spielzeit noch 12 Premieren auf unseren fünf Bühnen geplant.

Laut einer Umfrage der Soziologin Barbara Rothmüller, was die Österreicher*innen während der Lockdowns denn am meisten vermissen würden, standen auf Platz eins: die Kulturveranstaltungen! Vor Sport, Urlaub und Reisen! Die Freude ist nun groß, denn nach einer über sechsmonatigen Pause, soll der Vorhang ab 19. Mai 2021 an unserem Theater wieder aufgehen dürfen.

Wir haben daher Theater in Hülle und Fülle für Sie vorbereitet und unsere Spielpläne prall mit Neuem und Beliebtem gefüllt. Umso mehr freuen wir uns, unsere Häuser und Säle wieder für Sie öffnen zu können. Unter Einhaltung aller Gesundheits-Schutzmaßnahmen werden wir diese Wiedereröffnung mit einem Feuerwerk an Premieren und einem Wiedersehen mit beliebten Stücken feiern und das analog und in 3D.

Intendant Hermann Schneider: „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen Und jeder geht zufrieden aus dem Haus – weiß der Theaterdirektor im Vorspiel zu Goethes FAUST: In diesem Sinne bin ich stolz, glücklich und dankbar, dass wir wieder spielen dürfen und also werden. Wir alle freuen uns auf Sie!“

Geschäftsführer Thomas Königstorfer „Unsere Abonnent*innen werden ab dem 19. Mai noch rund 120 ihrer Abo-Vorstellungen dieser Saison besuchen können. Wir freuen uns wieder auf den Applaus unseres Publikums!“

Der Vorverkauf für die Vorstellungen im Mai startet am Donnerstag, den 29. April. Ab Freitag, den 30. April können auch Karten für Vorstellungen im Juni und Juli gekauft werden. 

TERMINE & KARTEN

Rund um Pfingsten ins Landestheater Linz – 6 Premieren in 6 Tagen

Nach einem erfolgreichen Herbstauftakt starten wir mit vollem Elan in den zweiten Teil dieser Spielzeit.

Amadeus
Amadeus | ab 20. Mai 2021 | Schauspielhaus, Foto: Petra Moser

In allen Produktionen zeigen wir eine enorme Bandbreite menschlichen Handelns und menschlicher Emotionen – all das, was Theaterbesucher*innen suchen und lieben, wenn sie ins Theater gehen: beste Unterhaltung, gedankliche Anregung und die kommunikative Begegnung mit Menschen. Rund um Pfingsten dürfen Sie sich nun auf sechs Premieren und weitere Stücke aus der aktuellen Spielzeit freuen. Neben den Premieren (siehe Überblick) sind Beethovens Oper Fidelio (ab 24. Mai), die Operette Das Land des Lächelns (ab 21. Mai), das Musical Piaf (ab 30. Mai) und im Jungen Theater Junger Klassiker – Faust Short Cuts (ab 29. Mai) wieder auf dem Spielplan.  

PREMIEREN IM ÜBERBLICK

LIEDER FÜR EINE NEUE WELT
(SONGS FOR A NEW WORLD)
MUSIK UND GESANGSTEXTE VON JASON ROBERT BROWN
Premiere: 19. Mai 2021, 19.30 Uhr | Großer Saal Musiktheater
Musikalische Leitung: Tom Bitterlich
Inszenierung, Choreografie, Bühne: Simon Eichenberger

AMADEUS
THEATERSTÜCK VON PETER SHAFFER
Premiere: 20. Mai 2021, 19.30 Uhr | Schauspielhaus
Inszenierung: Markus Völlenklee

CREDO (UA)
TANZSTÜCK VON URS DIETRICH
Premiere: 21. Mai 2021, 20.00 Uhr | BlackBox Musiktheater
Inszenierung und Choreografie: Urs Dietrich

I CAPULETI E I MONTECCHI
(ROMEO UND JULIA)
TRAGEDIA LIRICA IN ZWEI AKTEN VON VINCENZO BELLINI
Premiere: 22. Mai 2021, 19.30 Uhr | Großer Saal Musiktheater
Musikalische Leitung: Enrico Calesso
Inszenierung: Gregor Horres

BINGE LIVING (UA)
CALLCENTER-MONOLOGE VON STEFANIE SARGNAGEL
Premiere: 22. Mai 2021, 20.00 Uhr | Studiobühne Promenade
Inszenierung: Fanny Brunner

ALTE MEISTER
THEATERSTÜCK NACH DEM GLEICHNAMIGEN ROMAN VON THOMAS BERNHARD
Premiere: 24. Mai 2021, 19.30 Uhr | Kammerspiele
Inszenierung: Stephan Suschke

I Capuleti e i Montecchi (Romeo und Julia)
I Capuleti e i Montecchi (Romeo und Julia) | ab 22. Mai 2021 | Großer Saal Musiktheater, Foto: Reinhard Winkler

WEITERE PREMIEREN IM MAI UND JUNI

THE WAVE (DIE WELLE) (UA)
MUSICAL VON OR MATIAS
NACH DEM BERICHT VON RON JONES
Premiere: 28. Mai 2021, 19.30 Uhr | Schauspielhaus
Musikalische Leitung: Juheon Han
Inszenierung: Christoph Drewitz

VERSTEHEN SIE DEN DSCHIHADISMUS IN ACHT SCHRITTEN! (ZUCKEN)
THEATERSTÜCK VON SASHA MARIANNA SALZMANN
Premiere: 28. Mai 2021, 20.00 Uhr | Studiobühne Promenade
Inszenierung: Esther Muschol

DER ZERBROCHNE KRUG
LUSTSPIEL VON HEINRICH VON KLEIST
Premiere: 29. Mai 2021, 19.30 Uhr | Kammerspiele
Inszenierung: Bérénice Hebenstreit

LIEBESBRIEFE (UA)
TANZABEND VON MEI HONG LIN
MUSIK VON ELENI KARAIDROU UND ANDEREN
Premiere: 1. Juni 2021, 19.30 Uhr | Schauspielhaus
Choreografie und Inszenierung: Mei Hong Lin

DER BÖSE GEIST LUMPAZIVAGABUNDUS
ODER DAS LIEDERLICHE KLEEBLATT
ZAUBERPOSSE MIT GESANG IN DREI AUFZÜGEN
VON JOHANN NESTROY
Premiere: 9. Juni 2021, 19.30 Uhr | Schauspielhaus
Inszenierung: Georg Schmiedleitner

VEREINTE NATIONEN
THEATERSTÜCK VON CLEMENS J. SETZ
Premiere: 10. Juni 2021, 20.00 Uhr | Studiobühne Promenade
Inszenierung: Alexander Julian Meile

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und unvergessliche Theatererlebnisse!

Liebesbriefe
Liebesbriefe | ab 1. Juni 2021 | Schauspielhaus, Foto: Vincenzo Laera

ÖFFNUNGSZEITEN KARTENSERVICE

Telefonische und persönliche Erreichbarkeit (Musiktheater) bis 3. Mai:

Mi. 28. April 14.00 – 18.00 Uhr
Do. 29. April 9.00 – 18.00 Uhr
Fr. 30. April 9.00 – 18.00 Uhr

Ab 3. Mai gelten wieder die regulären Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten im Musiktheater und im Schauspielhaus an der Promenade.
Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr, Samstag 9.00 – 12.30 Uhr
kassa@landestheater-linz.at
Telefon +43 (0)732/76 11-400

****

Theater für Zuhause!
Auf unserer NETZBÜHNE präsentieren wir weiterhin ausgewählte Produktionen unseres Spielplans als Aufnahmen unserer Bühnenperformance, liebevoll gedrehte Filmversionen, aber auch Videos rund um unsere Vorstellungen. Große Oper wie I Capuleti e i Montecchi (Romeo und Julia) von Vincenzo Bellni (bis 8. Mai 2021), Philip Glass Spuren der Verirrten (bis 15. Mai), das Konzert des Bruckner Orchester Linz Schubert & Haydn (ab 1. Mai bis 29. Mai) und diverse Formate für ein Junges Publikum wie Alice im Wunderland (bis 11. Juli). Außerdem weiter im NETZBÜHNE-Spielplan erwartet Sie unsere live-online-Produktion Elektra.

ZUR NETZBÜHNE

****

Weitere Themen

Allgemein Freiheit bedeutet auch moralische Verantwortung.
  • 2. September 2020

Freiheit bedeutet auch moralische Verantwortung.

Das Motto der Spielzeit 2020/2021 hat durch die Corona-Krise eine unvorhersehbare Aktualität bekommen. Unsere Freiheitsrechte wurden schon lange nicht mehr so oft und so kontrovers diskutiert wie in diesen Tagen. Im Gespräch mit Silvana Steinbacher spricht Intendant Hermann Schneider unter anderem über eine Neudefinition unseres bisherigen Freiheitsbegriffs, die Krise als Brandbeschleuniger des Kapitalismus und den Alltag im Theater als Jonglieren unter stets wechselnden Bedingungen.

Allgemein FREIHEIT – DAS MOTTO DER SPIELZEIT 2020/2021
  • 19. Juni 2020

FREIHEIT – DAS MOTTO DER SPIELZEIT 2020/2021

Unter dem Motto FREIHEIT präsentierte Intendant Hermann Schneider heute seine fünfte Spielzeit am Landestheater Linz. 38 Neuproduktionen − darunter zehn Uraufführungen, zwei Europäische Erstaufführungen und eine Deutschsprachige Erstaufführung stehen auf dem Spielplan. Hinzu kommen vier Wiederaufnahmen. DOWNLOAD JAHRESHEFT 2020/2021 ÜBERSICHT STÜCKE 2020/2021 Opernensemble: Martin Achrainer, Mathias Frey, Theresa Grabner, Gotho Griesmeier, Adam Kim, Katherine Lerner, [...]