14 Fragen an Melissa Panetta

14 Fragen an Melissa Panetta

  • 23. März 2020
  • |
  • Text: Redaktion

1 Was ist dein Morgenritual?
Mein Morgenritual besteht immer darin, ein gutes nahrhaftes Frühstück zu essen und an meinem grünen Tee zu nippen. Ich mag es, mich morgens mindestens 30 Minuten lang zu entspannen, also stelle ich sicher, dass ich meinen Wecker früh stelle, damit ich auch die Zeit dazu habe.

2 Als welches Tier wärst du glücklich?
Wenn ich ein Tier sein könnte, wäre ich ein Delphin. Ich liebe das Wasser und Delphine sind mein Lieblingstiere.

3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein?
Berge. Viel Geschichte. Sound of Music.

4 Stell dir vor, du bist einen Tag lang unsichtbar. Was würdest du machen?
Wenn ich unsichtbar wäre, würde ich alle Hollywood-Filmsets erkunden und die Action hinter den Kulissen erleben.

5 Wenn du einen anderen Beruf ausüben müsstest, welchen würdest du wählen?
Personal Trainerin, Physiotherapeutin oder Ernährungsberaterin

6 Was macht dich verlegen?
Wenn ich Essensreste zwischen meinen Zähnen habe.

7 Mit wem / mit was würdest du für einen Tag dein Leben tauschen?
Mit Taylor Swift.

8 Wenn du keine Angst hättest, was würdest du tun?
Mitten im Meer schwimmen …

9 Welche drei Dinge würdest du auf keinen Fall auf eine einsame Insel mitnehmen?
Teure Kleidung. Schmuck. Make-up und Geld.

10 Als Kind wolltest du so sein wie …?
…wie die Spice Girls.

11 Was willst du nie über dich hören müssen?
Dass ich faul, unentschlossen oder unmotiviert bin.

12 Dein liebster Ort in Linz?
Ein süßes kleines Restaurant namens Little Dancer. Sie haben den besten Brunch!

13 Welche Frage sollte in einem Interview mit dir nicht fehlen? – Und deine Antwort?!
Was ist Deine größte Leidenschaft? Die Antwort darauf ist Tanz. Tanz ist meine Leidenschaft, so lange ich mich erinnern kann, und hat mich zu dem geformt, der ich heute bin.

14 Wie verbringst Du Deine Zeit während der Corona-Isolation?
Jeden Morgen mache ich Yoga, Ballettübungen an der Stange und ein Intervalltraining mit hoher Intensität. Ich genieße es auch, mit Freunden per social media zu chatten, zu backen und auf meinem Balkon zu sitzen.

—–

Melissa Panetta stammt aus Montreal, Kanada und wurde als Tänzerin ausgebildet. In den letzten zwei Jahren absolvierte sie eine Ausbildung beim Hubbard Street Professional Training Program in Chicago. Dabei hatte sie Gelegenheit, mit Hubbard Street Dance Chicago sowohl in deren Autumn- als auch in der Winter aufzutreten. Sie arbeitete mit Peter Chu, Elia Mrak, Jonathon Alsberry, Shannon Alvis, Adam Barruch, David Di Pretoro, Meredith Dincolo, Glenn Edgerton, Anna Long, Kristina Isabelle, Troy Ogilvie, Jenna Pollack und Alexandra Wells zusammen. Vor ihrer Teilnahme am Hubbard Street Professional Training Program tanzte Melissa Panetta in der Kompanie Thodos Dance Chicago in Chicago. Sie tanzte dort die Hauptrolle „Helen Keller“ im Ballett A Light in The Dark – der Geschichte von Anne Sullivan und Helen Keller. Des Weiteren tanzte sie in Brian Enos Acid Reign, Shannon Alvis Sunrise und im Remake von Bella Lewitzkys Nos Duraturi. Melissa tanzte auch mit der in Vancouver ansässigen Kompanie Dezza Dance, wo sie eng mit der künstlerischen Leiterin Desiree Dunbar und anderen lokalen Künstlern zusammenarbeitete.

Im Mai 2016 schloss sie ihre Studien an der Simon Fraser University in Vancouver, Kanada, ab, wo sie Gelegenheit hatte in verschiedenen Aufführungen mitzuwirken. Darüber hinaus ist Melissa Panetta als Choreografin, Dozentin und Jurorin in Kanada tätig.

Ab der Spielzeit 2019/2020 ist sie Mitglied der TANZLIN.Z Kompanie am Landestheater Linz.

Weitere Themen

Schauspiel 14 Fragen an Angela Waidmann
  • 3. April 2020

14 Fragen an Angela Waidmann

1. Was ist dein Morgenritual? Ich versuche, so lange es geht mit meiner Tochter im Bett zu bleiben, um, die Koffeinsucht des Partners ausnutzend, einen Kaffee ans Bett zu bekommen. Dann geht’s an die Schularbeiten und endlich wird gemeinsam gefrühstückt! 2. Als welches Tier wärst du glücklich? Als Katta, frei, familiär und lustig. 3. Welche [...]

Oper 14 Fragen an Studienleiterin Jinie Ka
  • 2. April 2020

14 Fragen an Studienleiterin Jinie Ka

1. Was ist dein Morgenritual? Morgens kämpfe ich erstmal über eine Stunde gegen den Wecker, aber zurzeit brauche ich das nicht … Dann widme ich mich meinem Handy, lese E-Mails und Chats aus Südkorea. 2. Als welches Tier wärst du glücklich? Als Wal!! 🐳 3. Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Edelweiss, Melange, [...]

Tanz 14 Fragen an Vincenzo Rosario Minervini
  • 1. April 2020

14 Fragen an Vincenzo Rosario Minervini

1 Was ist dein Morgenritual?  Im Moment mit der Ausgangsbeschränkung und ohne Theaterbetrieb ist mein Morgenritual sehr anders als sonst. Ich würde sagen, ein gutes Frühstück mit einem guten Kaffee sowie einem schnellen Check der Neuigkeiten aus aller Welt ist alles was ich brauche. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Definitiv als Affe. Es [...]

Musical 14 Fragen an Celina dos Santos
  • 31. März 2020

14 Fragen an Celina dos Santos

1 Was ist dein Morgenritual? Fünf Minuten im Bett liegen bleiben und aus dem Fenster in den Himmel gucken. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Als Zicklein in den griechischen Bergen. 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Kunst, Sicherheit, Schnee 4 Stell dir vor, du wärst einen Tag lang unsichtbar. [...]

Schauspiel 14 Fragen an Nebojsa Krulanovic
  • 30. März 2020

14 Fragen an Nebojsa Krulanovic

1 Was ist dein Morgenritual? Morgenritual? Ein Spaziergang an der Donau, am frühen Morgen, mit meinem Hund. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Als Adler! Von den Höhen des Himmels Täler und Flüsse erleben. 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? K. und K. – Attentat in Sarajevo, Nationalsozialismus und ... [...]

Schauspiel 14 Fragen an Markus Ransmayr
  • 29. März 2020

14 Fragen an Markus Ransmayr

1 Was ist dein Morgenritual?  Morgens wache ich meistens mit guter Laune auf. Dann mache ich das, worauf ich Lust habe. Auch wenn sich Abläufe wiederholen, versuche ich, dem Tag mit Neugierde zu begegnen und ihn nicht von festgelegten Gewohnheiten bestimmen zu lassen. Rituale hebe ich mir fürs Theater auf. 2 Als welches Tier wärst [...]

Oper 14 Fragen an Philipp Kranjc
  • 28. März 2020

14 Fragen an Philipp Kranjc

1. Was ist dein Morgenritual? Jeden Morgen wird als erstes die Kaffeemaschine eingeschalten. Durch ihr ruhiges Blubbern und Glucksen fällt das Aufwachen bedeutend leichter. Danach gibt es für meine Frau und mich Cappuccino, Espresso und Porridge, und der Tag kann beginnen. 2. Als welches Tier wärst du glücklich? Das ist einfach zu beantworten, als Buckelwal. [...]

Schauspiel 14 Fragen an Christian Pauli
  • 27. März 2020

14 Fragen an Christian Pauli

1 Was ist dein Morgenritual? Zigarette und sehr schwarzer Kaffee 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Als mein Hund 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Heimat, soziale Sicherheit, das schöne Herz von Europa 4 Stell dir vor, du bist einen Tag lang unsichtbar. Was würdest du machen? Vermutlich einen Haufen [...]

Junges Theater 14 Fragen an Alexander Köfner
  • 26. März 2020

14 Fragen an Alexander Köfner

1 Was ist dein Morgenritual? Frühstücken, dehnen, Atemübungen ☺ 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Delfin 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Berge, türkisblaue Gebirgsseen, Snowboarden 4 Stell dir vor, du bist einen Tag lang unsichtbar. Was würdest du machen? Tiere beobachten, lustige Streiche spielen, geheime Staatsgespräche belauschen, in Restaurants [...]

Musical 14 Fragen an Sanne Mieloo
  • 25. März 2020

14 Fragen an Sanne Mieloo

1 Was ist dein Morgenritual? Mein Schlafzimmer ist stockdunkel, wenn ich also die Tür zur Küche öffne, schau ich erst mal böse Richtung Sonnenlicht. Dann mahle ich Bohnen für einen perfekten Espresso. Nach dem Duschen, das immer mit 20 Sekunden eiskaltem Wasser endet, setze ich mich an den Küchentisch und lese die Szenen, die an [...]

Schauspiel 14 Fragen an Julian Sigl
  • 24. März 2020

14 Fragen an Julian Sigl

1 Was ist dein Morgenritual? Ich werde erst sanft von Kindergeschrei geweckt. An glücklichen Tagen auch mal von einer hungrigen Katze. Wenn ich eingesehen habe, dass der Versuch weiterzuschlafen ein frommer, aber hoffnungsloser bleibt, stehe ich auf. Es ist natürlich weniger ein Stehen im aufrechten Sinne, mehr ein Stemmen gegen den Fußboden im gekrümmten. So [...]

Oper 14 Fragen an Theresa Grabner
  • 19. März 2020

14 Fragen an Theresa Grabner

1 Was ist dein Morgenritual? Aufstehen, frühstücken, etwas Styling und ab ins Theater. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Als Vogerl. Gleichzeitig fliegen und zwitschern zu können, muss schön sein! 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Heimat, Musik, gutes Essen. 4 Stell dir vor, du bist einen Tag lang unsichtbar. [...]