13 Fragen an das Ensemble: Carsten Lepper

  • 29. Januar 2019
  • |
  • Text: Redaktion

1 Was ist dein Morgenritual?
Das ist total fad’: Ich jage meinen Hund über die Donaulände, gehe ins Fitness-Studio und dann gibt’s Frühstück.

2 Als welches Tier wärst du glücklich?
Ach, ich wäre vielleicht gern ein Adler. Ich möchte gern den Überblick behalten. Früher war ich sogar ein fürchterlicher Kontrolletti, aber das hab‘ ich inzwischen hinter mir gelassen …

3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein?
K. und K.; Kunst; Kultur

4 Stell dir vor, du bist einen Tag lang unsichtbar. Was würdest du machen?
Ich würde mich in die FPÖ-Zentrale schleichen und dort alles durcheinander bringen.

5 Wenn du einen anderen Beruf ausüben müsstest, welchen würdest du wählen?
Schon als Kind wollte ich immer Schauspieler werden – jetzt würde ich gern auch (öfter) als Regisseur arbeiten.

6 Was macht dich verlegen?
Ich bin extrem schnell verlegen – z. B. wenn ein Bettler an meinen Kaffeehaustisch kommt und mein Gesprächspartner ihm einen Euro gibt, nachdem ich keinen gegeben habe.

7 Mit wem/mit was würdest du für einen Tag dein Leben tauschen?
Ich würde gern einen Tag mit Bürgermeister Luger tauschen, um den Theatervertrag mit dem Land Oberösterreich zu unterschreiben.

8 Wenn du keine Angst hättest, was würdest du tun?
Wenn ich keine Höhenangst hätte, Paragliding.

9 Welche drei Dinge würdest du auf keinen Fall auf eine einsame Insel mitnehmen?
Einen Skianzug, einen Radiowecker, eine Badehose (ist ja einsam!)

10 Als Kind wolltest du so sein wie …?
Willy Millowitsch (nur nicht so dick).

11 Was willst du nie über dich hören müssen?
Ich möchte von niemandem hören, ich wäre ein Menschenfeind. Das stimmt nämlich nicht!

12 Dein liebster Ort in Linz?
Die Promenadengalerie!

13 Welche Frage sollte in einem Interview mit dir nicht fehlen? – Und deine Antwort?!
Die Frage: „Welche Frage sollte in einem Interview mit dir nicht fehlen?“ – 
Meine Antwort: „Welche Frage sollte in einem Interview mit dir nicht fehlen?“

Carsten Lepper studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken und als Vollstipendiat Gesang an der Stella R1 Academy Hamburg. Er spielte Alex Dillingham in Aspects of Love (Bern), Valentin in Kuss der Spinnenfrau (St. Gallen), Luigi Lucheni in Elisabeth (DE, NRW-Kritikerpreis), Thomas Andrews in Titanic (Hamburg), Raoul in Das Phantom der Oper, Claude in Hair, Jack Favell in Rebecca (UA, Wien), den Bäcker in Into the Woods (Bozen), Junker Jörg in Martin L. (UA, Erfurt), Fernand Mondego in Der Graf von Monte Christo (UA, St. Gallen), Chris in Miss Saigon (ÖE, Klagenfurt), Tony in West Side Story (Magdeburg, Trier, Leipzig), Judas in Jesus Christ Superstar (Hagen), den Baron in Grand Hotel (Ettlingen), Lord Farquaad in Shrek (DSE, Düsseldorf, Berlin), Zach in A Chorus Line (Klagenfurt), Sy Spector in Bodyguard (Köln).

Carsten führte Co-Regie an der Freilichtbühne Tecklenburg bei Der Graf von Monte Christo. Er ist die deutsche Synchronstimme von Patrick Wilson als Raoul in der Verfilmung von Das Phantom der Oper. Sein Debüt als Regisseur gab er an der Theatercouch Wien mit Webbers Bleib noch bis zum Sonntag, wo er auch die Regie für The Last Five Years übernahm. Carsten ist seit Anfang dieser Spielzeit Mitglied des Linzer Musicalensembles und spielt in dieser Saison Valentine in Lazarus, Vater in Ragtime und Charles Ephrussi in Der Hase mit den Bernsteinaugen.

Weitere Themen

Schauspiel 13 Fragen an Jan Nikolaus Cerha
  • 11. Februar 2019

13 Fragen an Jan Nikolaus Cerha

1 Was ist dein Morgenritual? Tasse Tee und Radio 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Gecko 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Gemütlich, Natur, Schnitzel 4 Stell Dir vor, du bist einen Tag lang unsichtbar. Was würdest du machen? Nach Nordkorea reisen. 5 Wenn du einen anderen Beruf ausüben müsstest, [...]

Tanz 13 Fragen an das Ensemble: Tura Gómez Coll
  • 21. Januar 2019

13 Fragen an das Ensemble: Tura Gómez Coll

1 Was ist dein Morgenritual? Nach dem Aufwachen frühstücke ich normalerweise und lese dabei, dann schaue ich die Nachrichten und trinke Kaffee. Auf dem Weg ins Theater höre ich Metal. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Ich könnte mich am ehesten mit einer Katze identifizieren: Die meisten Katzen sind süß, aber irgendwie unheimlich, sehr [...]

Musical 13 Fragen an das Ensemble: Myrthes Monteiro
  • 12. Januar 2019

13 Fragen an das Ensemble: Myrthes Monteiro

1 Was ist dein Morgenritual? Ich meditiere zwanzig Minuten, manchmal sogar länger. Danach trinke ich einen grünen Tee und höre brasilianische Musik – natürlich! 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Ich glaube, als Hund. Weil Hunde immer glücklich, dankbar und gut drauf sind. So möchte ich auch sein. Bin ich auch! 3 Welche drei [...]

Junges Theater 13 FRAGEN AN DAS ENSEMBLE: Lukas Weiss
  • 8. Januar 2019

13 FRAGEN AN DAS ENSEMBLE: Lukas Weiss

1 Was ist dein Morgenritual? Mir ein Frühstück kochen – ein warmes Frühstück. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Als Katze! Weil die Katze ein so selbstbestimmtes Tier ist, zumindest macht sie den Anschein… und eigentlich hält sie sich den Menschen als Nutztier. 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Schnitzel, [...]

Tanz 13 Fragen an das Ensemble: Julie Endo
  • 27. Dezember 2018

13 Fragen an das Ensemble: Julie Endo

1 Was ist dein Morgenritual? Normalerweise kann ich morgens noch nichts essen, also trinke ich Kaffee, bereite mich auf den Arbeitstag vor und gehe ins Theater, um ein paar motivierende Songs zu hören. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Als schwarzer Panther 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Schnitzel, Weihnachtsmarkt [...]

Oper 13 Fragen an das Ensemble: Elena Pierini
  • 16. Dezember 2018

13 Fragen an das Ensemble: Elena Pierini

1 Was ist dein Morgenritual? Aus dem Bett: Schritt, Schritt, Schritt. Kaffeemaschine. Frage: Wie spät ist es? Wenn es früh ist (also 8.30 Uhr und ich auf Arbeit muss), dann gibt es zum Kaffee nur Zwieback und Marmelade. Wenn es schon spät ist (also gegen 11.00 Uhr und ich demnach nicht zur Arbeit muss), dann [...]

Schauspiel 13 Fragen an das Ensemble: Anna Rieser
  • 27. November 2018

13 Fragen an das Ensemble: Anna Rieser

1 Was ist dein Morgenritual? Eierkocher einschalten, Wasserkocher einschalten, Kamillenteesackerl in die Kanne hängen. 2 Als welches Tier wärst du glücklich? Als Schwalbe. 3 Welche drei Begriffe fallen dir spontan zu Österreich ein? Käsekrainer, Thomas Bernhard, Nationalismus 4 Stell Dir vor, du bist einen Tag lang unsichtbar. Was würdest du machen? Kanzler und Vizekanzler entführen. [...]